Home > Gebäude / Geschichte > alte Kaplanei

Die Kaplanei

Ein Kaplan in Tafers ist seit 1505 nachweisbar, eine entsprechende Pfrund soll jedoch erst im 17. Jahrhundert geschaffen worden sein.

Das heutige, schmucke Kaplaneigebäude wurde als Pfarrhaus gebaut und entstand am Ende des 18. Jahrhunderts.
Damals musste der Kaplan Schule halten in Tafers, an Sonn- und Festtagen die Frühmesse lesen und eine gewisse Anzahl Messen für die Pfarrkinder halten und dem Pfarrer in seinem Amt helfen.

Das Bild der alten Schule ist schon oft gezeichnet worden: ein enger Raum, schwach beleuchtet und im Winter kaum heizbar. In dieser alten Kaplanei wurden 1902 vorübergehend 21 Knaben des Waisenhauses betreut. Im gleichen Jahr konnten sie jedoch ins neue Heim einziehen.