Das Pfarrhaus

Obwohl die Pfarrei Tafers ins Frühmittelalter zurückreicht und ein Pfarrer erstmals 1255 schriftlich erwähnt ist, wurde dieses Pfarrhaus erst 1845 gebaut.

Es diente als Sitz des Pfarrers und der Kapläne sowie der Pfarreiverwaltung. 2007 wurde das Pfarrhaus einer gründlichen Renovation unterworfen. Es beherbergt heute im Erdgeschoss die Pfarreiverwaltung sowie das Sekretariat der Seelsorgeeinheit Sense Mitte. Im Obergeschoss ist eine grosszügige 3 ½ -Zimmer-Wohnung sowie ein Studio eingerichtet worden.